Skiclub Unterkirnach


Vor ungefähr 40 Jahren bildete sich in Unterkirnach eine lose Skigymnastikgruppe. Aufgrund des fehlenden Vereinsstatus war es der Gemeinschaft von Wintersportbegeisterten nicht möglich, dieselben Privilegien zu beanspruchen wie sie die anderen bestehenden Vereine für sich behaupten konnten. Vor allem bei der Benutzung der Sporthalle musste sich die Gruppe hintenanstellen. Daher wurde am 10. Dezember 1982 der Ski Club Unterkirnach gegründet. 28 Bürger kamen dazu unter der Leitung von Karl Rolf Sondersorg, der dann auch den Posten des ersten Vorsitzenden übernahm, im Gasthaus zum Seestüble zusammen, um den Verein ins Leben zu rufen. Als eingetragener Verein nahmen Mitglieder bis 1994 auch an Wettkämpfen und Meisterschaften teil. Heute steht mehr der Spaß am Freizeitsport anstatt das Streben nach Erfolg im Vordergrund. 

Momentan zählt der Skiclub 96 Mitglieder. Zusätzlich zum Skifahren bietet er noch einiges mehr: Neben der bewährten Rückenschule und Skigymnastik halten wir uns das ganze Jahr durch wöchentliches Volleyballspielen fit. Im Sommer stehen Wanderungen, Fahrrad- und Motorradtouren auf dem Programm. Außerdem gibt es eine Abteilung Bogenschießen, die im Winter in der Halle, im Sommer auch im Freien aktiv ist.

Die Mitgliedsbeiträge könnt Ihr der Beitrittserklärung entnehmen, diese findet Ihr unter "Links & Mehr".